Einsteins allgemeine Relativitätstheorie ist auch nur ein relativer Irrweg! 

Wer diese Theorie je gelesen hat dem kommt sie vor wie ein Kneipengespräch alter Männer bei mindestens 2 Promille Blutalkohol! 

Das Zugbeispiel Einsteins mit dem Zuglicht und der Lichtgeschwindigkeit ist schon deshalb schwachsinnig weil sich Geschwindigkeiten gegeneinander aufheben oder addieren können! 

Ferner handelt es sich beim Licht nicht um elektromagnetische Wellen wie fälschlich angenommen wird sondern um Sonnenteilchen (Wasserstoffatome) die sich erst auf Spiralflugbahnen von der Sonne entfernen, dann geradeaus fliegen um beim Eindringen in die Atmosphäre und/oder Magnetfeldern wieder in Spiralflugbahnen verfallen! 

Licht ist eben nicht gleich Licht, es gibt eben verschiedene Arten von Licht! 

Licht welches über verschiedene Arten erzeugt wird, kaltes Licht warmes Licht oder Licht welches erst in unseren Augen zu Licht wird, weil die Teilchen der Sonne unsere Sehnerven in Schwingungen versetzen die uns als Licht erscheinen! 

Da es so viel artige Spektralfarben gibt, muss es auch genauso viele Wasserstoffarten geben die sich in ihren Schwingungen eben als Spektralfarbe unterscheiden! 

Licht soll unabhängig der Frequenz immer die selbe Geschwindigkeit, die Lichtgeschwindigkeit haben! 

Unabhängig davon ob Licht sich nun in Wellen oder Spiralen fortbewegt, bedeutet eine Welle und eine Spirale auch immer einen längeren Weg (Strecke) als eine Gerade! 

Da sich die Geschwindigkeit (v) immer über die zurückgelegte Strecke in einer bestimmten Zeit berechnet und das Licht unabhängig der Frequenz immer zur gleichen Zeit am Ziel ist, dann muss doch das hochfrequente Licht wegen des längeren Weges viel schneller sein als das niederfrequente Licht, oder nicht? 

Diese würde doch bedeutet das die Lichtgeschwindigkeit keine konstante Geschwindigkeit darstellt sondern lediglich eine Durchschnittsgeschwindigkeit! 

Hochfrequentes Licht hat eine längere Wegstrecke und wenn es zur selben Zeit am Ziel ist dann muss es zwangsläufig schneller sein und eine höhere Lichtgeschwindigkeit haben! 

Dann ist Lichtgeschwindigkeit c im Vakuum eben nicht gleich Lichtgeschwindigkeit c im Vakuum und diese ist eben nicht immer und für alles 299.792.458 m/s sondern variiert mit der Frequenz bzw. richtiger der Spiralflugbahn von Teilchen! 

Ferner handelt es sich beim IR oder dem Universum insgesamt um eine Vakuum, diese Bezeichnung ist genauso irrsinnig wie all die Theorien von Einstein und Newton!

Einstein dachte auch dass sich der Raum krümmem müsste und dabei krümmt sich nur das Licht wenn es in Gravitationen von Planeten gelangt!

Dabei war er mit seiner Bose-Einsteintheorie schon sehr dicht an der naturwissenschaftlichen Wahrheit!

Gase und deren Aggregatstufen bestimmen so ziemlich ALLES im Universum!

Gefrorenes und flüssiges Gas haben eine Gravitation wie jede Festmaterie auch, nur im gasförmigen Aggregatzustand hat Gas eine magnetisch abstoßende Wirkung!

Aber wie können Menschen dieses begreifen wenn sie den IR oder das Universum als Vakuum betrachten?

Das Vakuum des Weltraums oder des IR (Interplanetarer Raum) ist gar kein Vakuum! Oder wieder zurück zu mein Wissen im Überblick!